Am 27. Mai 2016 ist unsere liebe Frau Jenn uns in die Ewigkeit voraus gegangen...

In ihrem Buch „Die Geschichte einer Familiengeneration. Ein russlanddeutsches Schicksal“ hat sie geschrieben: „Ich musste in meinem Leben 15 Mal den Lebensort wechseln: übergesiedelt, zwangsumgesiedelt, mobilisiert, geflohen und freiwillig nach Deutschland ausgesiedelt. Ich lebte in Häusern, Baracken, Erdhütten, Schilfkaten, im eigenen Haus und in der Mietwohnung.“

Ihre ewige Bleibe wird in der Nähe Gottes aufbewahrt...

„Der Tod ist gewissermaßen eine Unmöglichkeit, die plötzlich zur Wirklichkeit wird.“ (Goethe)

 

 

Joomla templates by Joomlashine